Other Post,

Was ist Labioplastik?

Die Schamlippenkorrektur ist einfach eine chirurgische Reparatur der großen Schamlippen, die auch als große Lippen der Vagina oder direkt unter den Außenlippen bezeichnet werden. Labium Minderjährige, dh innere Lippen enthalten kein Fett und Haarzellen, sind von außen nicht zu sehen, da sie sich unter dem Labium Major befinden, reich an Blutgefäßen und Nervenenden, sind ständig feuchte Strukturen. Die inneren Lippen sind zweiteilig und falten sich zusammen, um eine Falte auf der Klitoris zu bilden. Anatomisch bedecken die Außenlippen die Innenlippen, dh die Innenlippen befinden sich unter den Außenlippen, so dass sie in äußerer Hinsicht nicht wahrnehmbar sind.

Unter Labioplastik versteht man häufig die Beseitigung von Defekten an den Innenlippen und nicht an den Außenlippen. Eines der häufigsten Probleme der Genitalästhetik sind Schamlippen, die aus verschiedenen Gründen größer als normal sind oder durchhängen. Während der Schamlippenplastik wird überschüssiges Gewebe in den zugewachsenen oder schlaffen Innenlippen vom Facharzt entfernt und die Schamlippen neu geformt.

Die Nachfrage nach ästhetischer Gynäkologie steigt sowohl bei Ärzten als auch bei Patienten. Heute ist die Labioplastik eine der häufigsten genitalästhetischen Operationen. Es gibt keine nationale oder internationale medizinische Richtlinie, die Aufschluss darüber gibt, wann ein chirurgischer Eingriff durchgeführt werden sollte, mit Ausnahme der Vergrößerung der Schamlippen (Hypertrophie) im Ausmaß der medizinischen Notwendigkeit. Patienten, die eine genitalästhetische Chirurgie bevorzugen, geben an, dass sie vor allem wegen ästhetischer Bedenken und verminderter sexueller Zufriedenheit medizinische Hilfe erhalten.

Laut der von der American Society of Aesthetic Surgery (ASAP) im Jahr 2017 veröffentlichten Statistik über kosmetische Chirurgie ist die Zahl der Personen, die sich einer Labioplastik unterziehen, in den letzten 5 Jahren um 217,3% gestiegen.

Labioplastik und andere genitalästhetische Operationen, die in den frühen 1980er Jahren nur von Prominenten bevorzugt wurden, werden in unserem Land zunehmend von Frauen bevorzugt, da sexuelle Probleme kein Tabu mehr sind.

Warum wird eine Labioplastik durchgeführt?

Eine Labioplastik wird als medizinische Notwendigkeit angesehen, wenn eine Hypertrophie der inneren Lippen trotz Behandlung wiederkehrende vaginale und urinale Infektionen, Reizungen, schmerzhaften Geschlechtsverkehr (Dyspareunie) und Bewegungseinschränkungen verursacht.

Strukturell normal große innere Lippen hängen aufgrund von Mehrfachgeburten, Traumata während der vaginalen Entbindung, hormonellen Veränderungen aufgrund der Wechseljahre, raschen Gewichtszunahme und anderen Gründen, und die äußeren Lippen können die inneren Lippen nicht mehr vollständig schließen. Bei Frauen, die noch nie geboren haben und deren kleine Schamlippen normal groß sind, kann ein Absacken aufgrund der Abnahme des subkutanen Fettgewebes mit dem Alter auftreten. Bei einigen Frauen ist eine oder beide der inneren Lippen der Vagina strukturell größer (genetisch bedingt) als normal und bildet ein asymmetrisches Erscheinungsbild.

Aus irgendeinem Grund kann ein Durchhängen ein ästhetisch unangenehmes Bild erzeugen, wenn es die akzeptablen Abmessungen überschreitet, was dazu führt, dass sich die Person schlecht fühlt und das Selbstvertrauen verliert. Auch wenn keine medizinische Notwendigkeit besteht, kann dies das Leben der Person auf verschiedene Weise beeinflussen. Zum Beispiel kann ein Durchhängen der inneren Lippen das Tragen von Badeanzügen, Bikinis oder enger Kleidung beim Fortgeschrittenen verhindern. Es kann das Arbeitsleben von Frauen aus Berufsgruppen im Zusammenhang mit Sport und darstellenden Künsten beeinträchtigen, bei denen das körperliche Erscheinungsbild im Vordergrund steht, und es kann zu einem Verlust des Selbstbewusstseins und einer Verringerung der Lebensqualität führen, wenn das Sexualleben aller Frauen beeinträchtigt wird.

Wer kann Labioplastik angewendet werden?

Es kann angewendet werden, wenn das Durchhängen der inneren Lippen der Vagina einen Grad erreicht hat, der die Lebensqualität der Person beeinträchtigt, oder wenn eine Labioplastik zu einer medizinischen Notwendigkeit wird. Wenn der Arzt es für angemessen hält, kann es bei erwachsenen Frauen jeden Alters angewendet werden, die keine andere Krankheit haben, die einen chirurgischen Eingriff verhindert. Es kann bei postnatalem Prolaps angewendet werden, und Frauen, die noch nie ein Kind zur Welt gebracht haben, können für eine Labioplastik als körperliche Untersuchung in Frage kommen, um ihr Selbstvertrauen wiederzugewinnen.

Wie und wo wird eine Labioplastik durchgeführt?

Die Labioplastik sollte nur von einem qualifizierten Arzt und in einem Krankenhaus durchgeführt werden, in dem Sterilität wichtig ist. Zunächst beurteilt Ihr Spezialist, ob Sie der geeignete Kandidat für eine Labioplastik sind. Wenn Sie in Frage kommen, informiert Sie Ihr Arzt über die Einzelheiten des Eingriffs und darüber, was nach dem Eingriff zu tun ist. Im Allgemeinen kann Ihr Arzt unter Vollnarkose auch eine Vollnarkose finden, die für das Verfahren geeignet ist. Die Operationsdauer variiert von Patient zu Patient, beträgt jedoch ungefähr 30-60 Minuten. Während des Eingriffs ist keine Anästhesie zu spüren.